x

Messe FrauenSache überzeugt mit Vielfalt und Esprit in Ober- und in Mittelfranken

Zu den nächsten Stationen einer Messe, bei der die Frau im Mittelpunkt steht, gehören die mittelfränkische Stadt Schwabach sowie der oberfränkische Ort Hallstadt. Alles wofür sich die modernen Frauen von heute interessieren, wird auf der jeweils eintägigen Messe in Schwabach am Samstag, dem 16. November und eine Woche später in Hallstadt präsentiert. Die Übersicht von Ausstellern und Messeaktionen reicht von A für Accessoires und Autos über Beauty & Kosmetik, Beruf & Karriere, Einrichten & Wohnen, Ernährung & Gesundheit, Haushalt, Kultur & Reisen, Lifestyle, Sport & Fitness bis W für Wellness und Workshops.

Das Tagesevent bietet als Spezialmesse ein breitgefächertes Angebot für Frauen aller Generationen. Heutzutage auf der Schwelle zum nächsten Jahrzehnt gestalten sie sowohl Lebensalltag als auch Lebensplanung absolut eigenständig und selbstbewusst. Die Fachmesse FrauenSache gibt Input, Anregungen sowie Informationen für die ideale Work-Life-Balance. Ein ebenso abwechslungsreiches wie unterhaltsames Rahmenprogramm auf der Bühne mit Portrait Fotoshooting, Wimpern Extensions und Kartenlegen, mit einer stündlichen Tombola samt hochwertigen Preisen und weiteren Highlights sind der Garant für einen erlebnisreichen Tag. Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomie sowie Messeanbieter an ihren Informations- und Verkaufsständen.

Goodiebag für die ersten 100 Besucherinnen

Ein Alleinstellungsmerkmal von FrauenSache ist das Welcome der ersten Hundert Besucherinnen zum Eventbeginn. Jede von ihnen bekommt eine Goodiebag überreicht, gefüllt mit hochwertigen Produkten von Ausstellern und Sponsoren. Außerdem nehmen alle Gäste mit Ihrer Eintrittskarte automatisch an der Tombola teil, die im Stundenrhythmus stattfindet. Verlost werden Gutscheine im Wert von 25 bis 200 Euro sowie hochwertige Sachpreise. Der Hauptpreis wird an beiden Messestandorten jeweils um 16.00 Uhr verlost, und zwar ein Wochenendaufenthalt in Südtirol beziehungsweise im Bayerischen Wald.

• Der Schwabacher Markgrafensaal ist die größte Eventlocation in der Stadt. Er bietet eine Ausstellungsfläche in Saal und Galerie von 600 m². Die Bühne ist 80 m² groß, und ergänzt wird das Raumangebot um ein 150 m² großes Foyer. Das ist ausreichend Platz für gut vier Dutzend Aussteller.

• Der Hallstadter Kulturboden in der Marktscheune bietet eine Ausstellungsfläche von insgesamt gut 330 m², aufgeteilt in zwei annähernd gleichgroße Säle. Hinzukommen das Foyer mit seinen 140 m² sowie eine Außenfläche.

Die Schwabacher sowie Hallstadter FrauenSache auf einen Blick

Eintritt

– Tageskarte im Vorverkauf 7 Euro
– Tageskarte vor Ort 10 Euro
– Männer als Begleitperson haben freien Eintritt
– Kinder bis 15 Jahre in Begleitung einer erwachsenen Personen zahlen keinen Eintritt

Ganztägige Highlights

– Goodiebag für die ersten Hundert Besucherinnen
– Vorträge und Diskussionen zu frauenspezifischen Themen
– Stündliche Tombola mit einem Hauptgewinn und vielen hochwertigen Preisen
– Der Hauptgewinn wird um 16.00 Uhr verlost; alle Lose haben dieselben Gewinnchancen

Schwabach

Ort für das Navigationsgerät:
Markgrafensaal, Ludwigstraße 16, D-91126 Schwabach

Parkmöglichkeiten:
Unmittelbar neben dem Markgrafensaal sind ausreichende Parkmöglichkeiten vorhanden. Die Tiefgarage “Stadtmitte” ist in zwei Minuten zu Fuß erreichbar

Termin:
Samstag, 16. November 2019 von 11.00 bis 18.00 Uhr

Hallstadt

Ort für das Navigationsgerät:
– Kulturboden, An der Marktscheune 1, D-96103 Hallstadt

Parkmöglichkeiten:
Kulturbodengästen stehen 80 TG-Parkplätze kostenlos zur Verfügung; weitere 30 Parkplätze vor dem Gebäude bei bis zu zweistündiger Parkdauer mit Parkscheibe

Termin:
Samstag, 23. November 2019 von 11.00 bis 17.00 Uhr

Von |2019-10-21T08:19:35+01:0021. Oktober 2019|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar